Ein Jahr zuvor…

Vor etwas mehr als einem Jahr sah es bei uns vorm Mietshaus noch ziemlich chaotisch aus… Ein Zaun hat das ganze dann von der Gestaltung her etwas vorangebracht.

Wir haben uns dann für einen Doppelstabmatten-Zaun entschieden, weil es einfach am modernsten und „aufgeräumtesten“ aussieht – und weil es auch preislich im Vergleich zu anderen Zäunen ganz ok war. Zumindest wenn man sich an Standard-Maße hält, also falls ihr mal „besondere“ Höhen oder Maße haben möchtet, könnt ihr auch mit „besonderen“ Preisen rechnen…

Der Aufbau war auch recht easy, Pfosten ausrichten, etwas Beton dran, später die Matten einsetzen, und gut ist. Das Tor mussten wir allerdings zurückbringen, da wurde uns eine falsche Größe mitgegeben – allerdings haben wir inzwischen auch überlegt, das Tor einfach (grins, „einfach“) selbst zu schweißen. Naja, wenn Männer ihren kreativen Tag haben, dann kommt halt nichts gekauftes mehr in Frage…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.